1 von 3

Auszeichnung „Energieeffiziente Nichtwohngebäude in NRW“ für Erzbischöfliches Berufskolleg

Das Erzbischöfliche Berufskolleg wurde von der EnergieAgentur.NRW als vorbildliches „Energieeffizientes Nichtwohngebäude“ ausgezeichnet.

Um auf das Thema der Energieeffizienz, das im Wohnungsbau bereits sehr präsent ist, auch bei Nichtwohngebäuden aufmerksamer zu machen, wurde das Auszeichnungsprojekt vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit der EnergieAgentur.NRW ins Leben gerufen. In ausgezeichneten Gebäuden wird eine Tafel mit Informationen zur energetischen Qualität der Gebäudehülle und zur CO²-Einsparung angebracht.

Das Energiekonzept des Erzbischöflichen Berufskollegs konnte mit umweltfreundlicher Fernwärme für Heizung und Warmwasser, ökologischer Stromversorgung und einem innovativen Lüftungskonzept überzeugen. Für tageslichtoptimierte Beleuchtung sorgt das transluzente Dach über der zentralen Halle. Einen ausführlichen Beitrag zum Projekt mitsamt den entsprechenden Kenndaten gibt es auf der Webseite der EnergieAgentur.NRW.

Ausgezeichnet wurden insgesamt sechs Schulgebäude und sieben Bürogebäude in Nordrhein-Westfalen. Mehr Informationen zum Auszeichnungsprojekt gibt es hier.

zurück