1 von 8

Meesenstiege in Münster-Hiltrup

Wohnbebauung Franz-Dahlkamp-Weg im Baugebiet Meesenstiege in Münster
4 Häuser mit 32 Eigentumswohnungen und 28 öffentlich geförderten Wohnungen
Bauherr: Wohn + Stadtbau Wohnungsunternehmen der Stadt Münster GmbH
Bauwerkskosten: 7,5 Mio €
Lph 1 - 5
Fertigstellung 2017
1. Preis 2008
Landespreis 2017 NRW "Gutes Bauen im öffentlich geförderten Wohnungsbau"

2008 wurde der städtebauliche Entwurf von 3pass für das Wohngebiet Meesenstiege in Münster-Hiltrup mit dem ersten Preis prämiert. Auf Grundlage der Wettbewerbsplanung wurde das Gesamtareal durch die Wohn+Stadtbau GmbH als Vorhabenträger erfolgreich entwickelt.

Im Zeitraum von 2015 bis 2017 errichtete 3pass am Eingang in das neue Quartier vier Häuser mit 32 Eigentumswohnungen und 28 öffentlich geförderten Wohnungen.

Die drei- bis viergeschossige Bebauung bietet ein ausdifferenziertes Wohnangebot von 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen sowohl im geförderten als auch im frei finanzierten Segment.

Die Auswahl der Fassadenbekleidung aus ortstypischem scharlach- bis orangerotem Klinkermauerwerk für die geförderten und beigegraue Wandputze für die frei finanzierten Wohneinheiten erfolgte nicht nach dem Budget des jeweiligen Preissegments sondern nach städtebaulichen Kriterien.

Alle Gebäude erfüllen gemäß KfW-55-Standard hohe energetische Anforderungen.

zurück